SER Solutions Deutschland GmbH

SER ist Softwarehersteller füM;r iECM - integriertes Enterprise Content Management. Fast 30 Jahre Erfahrung in den Bereichen elektronische Archivierung, Dokumenten-Management, Business Process Management, Workflow, digitaler Posteingang und elektronische Akten zeichnen uns aus.


Doxis4 und CRM

CRM meets iECM – die perfekte
Symbiose für exzellenten Kundenservice

Mittelständische Unternehmen haben das Wachstum im Visier – laut einer unabhängigen Studie des Marktforschungsinstitutes Datamonitor steckt das größte Potenzial hierfür im erfolgreichen Ausbau von Kundenbe­ziehungen. Mit einer Kombination aus Customer Relationship Management-Lösungen von Siebel/Oracle und integriertem Enterprise Content Management von SER haben Unternehmen alle Kunden­informationen auf Knopfdruck im Griff.

Die täglichen Herausforderungen in Vertrieb und Marketing meistern und dabei überragende Geschäftsergebnisse erzielen – das erreicht, wer unternehmensweites Wissen über Kunden, Projekte, Aufträge, Opportunities etc. aus dem CRM-System und aus digitalen Dokumenten in elektronischen Akten auf Knopfdruck zur Verfügung hat. Die Heraus­forderung ist nicht nur technischer Natur. Unternehmen müssen eine globale, kundenorientierte Geschäftsstrategie entwickeln, wenn sie sich auf ihre eigenen Kundenbeziehungen als dem wichtigsten Unternehmens­wert konzentrieren wollen. Es müssen Mitarbeiter, Abläufe und Technologien eingesetzt und aufeinander abgestimmt werden, die diese Strategien in die Tat umsetzen.

Integriertes Enterprise Content Management (iECM) verbindet die CRM-Daten mit den übrigen Dokumenten und bietet eine ganzheitliche Sicht auf die Kunden. Unter dem Motto: „CRM meets iECM – Die perfekte Symbiose für exzellenten Kundenservice“ hat SER auf Basis der „Siebel Professional Edition“ für den Mittelstand eine umfassende Lösung mit problemlos erweiterbaren Modulen für Vertriebs-, Marketing- und Kundendienst-Aufgaben geschaffen, die die CRM-Funktionen um integriertes Enterprise Content Management ergänzt. Die gemeinsame Lösung erlaubt schnellen Zugriff, präzise Analyse und Weitergabe von wichtigen Kundendaten, exaktere, schnellere Entscheidungen durch Beachtung aller relevanten Informationen und insgesamt Arbeits­erleichterung für alle Mitarbeiter. Die iECM-Komponenten erschließen auch die unstrukturierten Daten im Unternehmen und sorgen für mehr Funktionalität, Geschwindigkeit, Wirtschaftlichkeit und Sicherheit im CRM durch elektronische Vorgänge, virtuelle Auftragsmappen und Kunden­akten als Bausteine einer ganzheitlichen CRM-Strategie. Innerhalb von Sekunden können die Mitarbeiter mit einer qualifizierten Auskunft auf Kundenanfragen reagieren, denn sie haben die vollständigen Daten und Dokumente zum Kunden jederzeit verfügbar wie z.B. Schriftwechsel, Angebote, Kalkulationen, Faxbestellungen, Lieferscheine, E-Mails, Verträge etc.

Alle Kundeninformationen im Griff, das ermöglicht die integrierte CRM/iECM-Architektur, die mit dem Doxis4-Siebel-Inbound Center bereits am Posteingang ansetzt und für die Digitalisierung, Klassifikation und Integration der ankommenden Papierdokumente in das CRM-System sorgt. Einmal archiviert und als „Document“ im Siebel-System einge­bunden, können sich die Mitarbeiter sowohl über den Siebel-Client als auch über den CRM-unabhängigen Doxis4 Viewer die Dokumente anzeigen lassen. E-Mail-Kommunikation und Daten aus dem ERP-System werden ebenfalls im unternehmensweiten Content Repository des ECM-Systems gespeichert und im CRM-System verfügbar gemacht.

Praxisfall „Eingang einer Bestellung“

Am Beispiel einer Bestellung lässt sich der Nutzen der integrierten Lösung anschaulich darstellen: Ein Kunde sendet eine schriftliche Bestellung in Papierform an das Unternehmen. In der Poststelle werden alle Eingangs­dokumente eingescannt, OCR-gelesen und inhaltlich nach Kunden klassifiziert. Die Bestelldaten werden automatisch aus dem Dokument ausgelesen und im CRM-System bei dem entsprechenden Kunden vermerkt. Die Zuordnung des Bestelldokumentes zum richtigen Kunden erfolgt dynamisch, die Bestellung wird als Image in die Rubrik „Documents“ eingefügt. Durch einen Link zur Warenwirtschaft werden alle relevanten Daten der Bestellung als Auftrag an das ERP-System über­geben und später auch für die Rechnungstellung verwendet.

Haben Sie Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne.

+49 228 90896-223
healthcare@ser.de

Kontaktformular

Mehr Kundenservice durch integriertes CRM/iECM

  • Entwicklung einer globalen, kundenorientierten Geschäftsstrategie
    zur Konzentration auf die eigenen Kundenbeziehungen
  • beschleunigte kundenbezogene Prozesse
  • langfristige und sichere Archivierung aller Kundendokumente
  • höhere Kundenzufriedenheit und damit Kundenloyalität
  • integrierter Zugriff auf SAP-Dokumente
  • höhere Mitarbeiterproduktivität
  • schnellerer Zugang zu den digitalisierten Papierdokumenten
© 2018 SER Solutions Deutschland GmbH · Alle Rechte vorbehalten · Impressum · Kontakt · Datenschutzerklärung